Pustertaler Skimarathon

Filed in News by on 9. Januar 2022

Der Start wurde um eine Stunde nach hinten verschoben aufgrund der Kälte. Dementsprechend war das Rennen stumpf und langsam. Trotzdem waren die 62km in den Südtiroler Dolomiten einfach ein Traum. Danke an Sabine, Annelies und Ingrid für die Verpflegung. Platz 9 in der Gesamtwertung und der 1. Platz in der Altersklasse wurden mit einer Kiste Äpfel und einem netten Geschenkkorb belohnt.

Sonnenaufgang Hahnenkamm

Filed in News by on 4. Oktober 2021

Wenn der Wecker am Sonntag um 4 Uhr klingelt, dann muss es einen guten Grund geben. Tatsächlich war ich mir in diesem Moment nicht mehr sicher, ob sich der Aufstieg mitten in der Nacht und der Ausblick über die Bergwelt lohnen würde. Doch schon nach den ersten paar Metern mit Kamera und Stirnlampe ausgestattet war klar, dass es ein tolles Erlebnis werden würde. Sabine und Lukas waren auch beide begeistert und fasziniert von der Stimmung. Am Ende haben sich die 1.000 Höhenmeter Aufstieg zum Hahnenkamm mehr als ausgezahlt. Belohnt wurden wir mit tollen Eindrücken, Bildern und einem ausgiebigen Frühstück im Panorama Restaurant.

Solo 300 Kilometer

Filed in News by on 27. September 2021

Als Sportler stellt man sich natürlich immer die Frage, wie lange kann ich eine bestimmte Leistung aufrechterhalten.

Letztes Jahr bin ich zum ersten Mal 200km allein geradelt. So habe ich mir für heuer die 300er Marke vorgenommen.

Da es mit Essen und Trinken natürlich einfacher ist, wenn man am selben Punkt öfter vorbeikommt, habe ich mich für den Hofoldinger Forst entschieden (13 Runden). Außerdem ist es interessant, wenn man immer dieselbe Runde fährt und die Zeiten vergleichen kann.

Getreu dem Moto…

Immer Vollgas starten,
langsamer wirst du von selbst!

…bin in ich die ersten 200 Kilometer mit einem 34er Schnitt gefahren. Am Ende waren es dann noch 33,2 Ø km/h.

Die ersten 8 Runden (200km) waren recht konstant, dann hat mich die tiefe Sitzposition eingeholt und ich musste das Tempo deutlich verringern. Ab diesem Zeitpunkt habe ich nur noch auf Durchkommen umgestellt. Die 9. Runde war für Kopf und Körper die Hölle. Zum Glück habe ich mich danach wieder gefangen und konnte eine konstante Leistung bis zum Schluss weiterfahren.

400 im nächsten Jahr? Warum nicht? Aber das muss ja nicht alleine sein…

#salice #holmenkol #licensetoride

 

33. Dürrenberg Rennen 2021

Filed in News by on 20. September 2021

Das Burgenrennen letztes Wochenende hat mir gut getan. Da ich beim Auftakt am Samstag meine Zeit von 2019 schon unterboten habe machte ich mir keine Sorgen, dass ich meine Bestzeit auf den Dürrenberg mit dem MTB erreichen würde. Ziel war es die magische Mauer von 30 Minuten zu unterbieten. Das Rennen ist ganz anders als das Burgenrennen, da man sich hier eigentlich keinen einzigen Meter wirklich erholen kann. Die Steigung ist konstant vom Start bis ins Ziel. Beim Burgenrennen kann man ein schönes Intervall-Tempo fahren, die Anstiege sind kurz und knackig, dafür folgt immer ein kleines Flachstück.

Also habe ich ein gleichmäßiges Tempo angeschlagen und konnte meine Leistung bis ins Ziel konstant halten. Am Ende stoppte die Uhr bei 28:56. Über den 2. Platz in der AK1 freue ich mich natürlich auch.

Das ganze Event wurde wieder perfekt organisiert!

Alle Infos kann man auf der Website des SC Breitenwang finden:
https://www.skiclub-breitenwang.at/Duerrenbergrennen/

3. Platz AK1 – MTB Ehrenberg Burgenrennen

Filed in News by on 14. September 2021

Endlich wieder ein richtiges Rennen! Perfekt organisiert vom SC Ehenbichl und dem Radclub Reutte. Top gemacht, das ist in der aktuellen Situation auch nicht selbstverständlich.

Eine Freude, dass so viele richtig starke Athleten angereist sind. Auch die heimischen Sportler waren zahlreich vertreten und die Leistungen konnten sich sehen lassen. Bei mir hat es heuer zum ersten Mal fürs Podium beim Burgenrennen in der AK1 gereicht.

26:07 kann sich auch sehen lassen, damit habe ich meine gute Zeit aus dem letzten Jahr nochmals um 48 Sekunden unterboten.

Alle weiteren Infos findet man hier: https://www.radclub-reutte.at/ehrenberg-burgenrennen.html

Der nächste Wettkampf lässt nicht lange auf sich warten. Diesen Sonntag steht das 33. Dürrenberg Rennen am Programm.